Bausätze - Horn

Direkt zum Seiteninhalt

Bausätze

Von Visaton ausgewählte Produkte.

Als Spezialisten für Lautsprechertechnik findet Visaton die richtigen Antworten auf alle Akustikfragen. Neben unserem breiten Produktangebot entwickelt Visaton wir vor allem Lösungen für individuelle Beschallungsanforderungen. Seit über 50 Jahren vertrauen Industrie- und Privatkunden weltweit dem Namen VISATON.  Eine ganze Reihe Bausätze von Visaton statten wir mit Gehäusen aus. Wir empfehlen insbesondere den 1" Mitteltontreiber für unsere Tractrix und JMLC Hörner.
ATLANTIS MK II
Lautsprecherbausätze


Die ATLANTIS ist konsequent auf guten Kennschalldruck bei moderater Gehäusegröße und eleganter Optik ausgelegt. Im Bassbereich kommen zwei AL 170 - 8 Ohm parallel in getrennten Kammern zum Einsatz, wobei jedem ca. 27 l Volumen zur Verfügung stehen. Damit erreicht man schon eine untere Grenzfrequenz von 28 Hz, also einen satten Tiefbass. Die Aufstellung der Boxen ist dabei relativ unkritisch, sie sollten nur nicht direkt an der Wand stehen (mind. 10 cm Abstand), da dann die Wirkung der Bassreflexrohre behindert wird.

Der Mitteltöner AL 130 - M 8 Ohm ist im Vergleich zum normalen AL 130 - 8 Ohm mit einer kürzeren Schwingspule ausgestattet. Das führt zu einem höheren Wirkungsgrad und macht ihn zum idealen Partner in dieser Kombination.

Als Hochtöner wird der KE 25 SC - 8 Ohm ab 2500 Hz angekoppelt. Der Klirrfaktor dieser Keramikkalotte ist bereits bei diesen Frequenzen äußerst gering, so dass auch hohe Pegel verzerrungsfrei wiedergegeben werden können.
1678.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
CONCORDE MK III /Paar
Lautsprecherbausätze


Die 3-Wege-Box CONCORDE MK III kann zwar nicht fliegen, stößt aber klanglich in höchste Regionen vor. Dies wird bereits an der Gehäuseform und den verwendeten Chassis deutlich. Eine taillierte Schallwand im Mittel- und Hochtonbereich führt zu einem optimierten Rundstrahlverhalten - ein Grund für perfekte räumliche Abbildungsfähigkeit. Durch die Anordnung aller Chassis nach dem D'Appolito-Prinzip werden störende Boden- und Deckenreflexionen vermindert. Zwei Aluminium-Bass-Chassis AL 200 - 8 Ohm sorgen gemeinsam mit einem extrem großen, strömungsverlustarmen Reflextunnel für die tiefe und stets präzise Basswiedergabe. Die beiden Mitteltöner AL 130 - 8 Ohm sind dank ihrer hochfesten Aluminium-Membran, großen Wickelhöhe und Impedanzkontrollring Garanten für hohe Pegelfestigkeit und verfärbungsfreie Mitten.

Im Hochtonbereich kommt der Keramikhochtöner KE 25 SC - 8 Ohm zum Einsatz. Dieser aufwändig konstruierte Hochtöner kann schon bei sehr tiefen Frequenzen eingesetzt werden und spielt gemeinsam mit allen anderen Chassis selbst bei hohen Pegeln extrem verzerrungsarm. Fehler der Signalquelle werden gnadenlos entlarvt. Selbst bei hoher Lautstärke macht es Spaß, auch längere Zeit Musik zu hören. Dies ist immer ein Zeichen, dass der Schallwandler fehlerfrei seine Arbeit verrichtet und der Musik nichts "hinzugemogelt" wird.

Bei der Version MK III wurde durch eine Änderung der Weiche die Übernahmefrequenz zwischen Tief- und Mitteltöner von 500 Hz auf 300 Hz verschoben. Außerdem wurde die Ankopplung des Hochtöners auf 18 dB/Okt. geändert. Es ergibt sich dadurch eine gleichmäßigere Schallenergieabstrahlung unter verschiedenen Winkeln. Das macht sich besonders in wenig bedämpften Hörräumen positiv bemerkbar.

Das absolut neutrale Klangbild sowie die herausragende Dynamik dieses Standlautsprechers lassen die CONCORDE MK III zu einem Allround-Talent für höchste Ansprüche werden, das sich für alle Musikrichtungen empfiehlt.
1997.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Hochtonhorn TL 16 H - 8 Ohm
Lautsprecherbausätze
High-End-Hochtonhorn für den Hochtonbereich ab 5000 Hz. Das extrem leichte Diaphragma aus einer Titan-Aluminiumlegierung weist neben einem extrem dynamischen Impulsverhalten einen sehr linearen Frequenzgang auf. Der kräftige Strontium-Ferrit-Magnet garantiert zusammen mit der 16-mm-Schwingspule einen enormen Wirkungsgrad.
Nennimpedanz Z 8 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB) 2200–35000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel 100 dB (1 W/1 m)
Abstrahlwinkel (−6 dB) 67°/8000 Hz
Resonanzfrequenz fs 6000 Hz
Magnetische Induktion 1,6 T
Magnetischer Fluss 200 µWb
Obere Polplattenhöhe 2,5 mm
Schwingspulendurchmesser 16 mm
Gewicht netto 1,3 kg
Gleichstromwiderstand Rdc 6,9 Ohm
Schwingspuleninduktivität L 0,17 mH
Anschlüsse Federklemmen
Musikbelastbarkeit mit Hochpassfilter 200 W (12 dB/Okt.; 7500 Hz)
Nennbelastbarkeit mit Hochpassfilter 150 W (12 dB/Okt.; 7500 Hz)
247.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
LA BELLE /Paar
Lautsprecherbausätze


Die gleichsam simple wie ehrgeizige Idee bei der Entstehung der LA BELLE war die, einen rundum perfekten Lautsprecher zu kreieren, der sich in keiner mess- oder hörbaren Disziplin nennenswerte Schwächen erlaubt und damit bei jeder Musik und in jedem Raum maximalen Hörgenuss verspricht. Um das zu erreichen, musste einigen Faktoren Rechnung getragen werden: Ein linearer Frequenzgang auf Achse sowie unter Winkeln und geringste Verzerrungen auch bei hohen Dynamikspitzen sind dabei mit die wichtigsten.

Dafür ist vor allem die Auswahl der richtigen Chassis entscheidend. Für ein souveränes Großsignalverhalten ist im Bass sehr viel Membranflächein Verbindung mit einem großen linearen Hub nötig. In der Hinsicht führt kein Weg am extrem langhubigen TIW 200 XS - 8 Ohm vorbei. Als Paar übertreffen die 2 Tieftöner pro Seite sogar einen TIW 300 - 8 Ohm, mit dem zusätzlichen Vorteil des geringeren Volumenbedarfs und der Möglichkeit, eine recht schmal bauende Box mit Bässen in der Front zu realisieren. Dank der schier unerschöpflichen Pegelreserven der Tieftöner und der speziell angepassten Frequenzweiche konnte auf eine hubentlastende Bassreflexauslegung verzichtet werden. Der Bass der LA BELLE ist dadurch noch präziser und sauberer, und dabei je nach Raum sogar noch tiefreichender als man es von herkömmlichen Bassreflexboxen gewöhnt ist. Für einen dynamischen Mittelton mit ausreichend Membranfläche drängte sich der B 200 - 6 Ohm geradezu auf. Eigentlich ein Breitbänder, überzeugt der B 200 - 6 Ohm mit geringsten mechanischen Verlusten und einem anspringenden, leichtfüßigen Mittelton. Im Tiefton vor großen Hüben geschützt und im Hochton durch die bewährte Keramikkalotte KE 25 SC - 8 Ohm ergänzt, läuft der B 200 - 6 Ohm in dieser Kombination zur absoluten Höchstform auf und lässt keine Wünsche mehr offen.

Auch der Hochtöner offenbart im Zusammenspiel mit dem Waveguide WG 220x150 bisher ungeahnte Qualitäten. Durch das optimierte Bündelungsverhalten lässt sich die Keramikkalotte im Waveguide perfekt an den großen Mitteltöner ankoppeln, wodurch eine absolut homogene und bruchlose Einheit entsteht. Auch beim Übergang vom Mitteltöner zu den Tieftönern entsteht kein Sprung im Bündelungsmaß, weshalb der Frequenzgang der gesamten Box nicht nur auf Achse, sondern auch unter verschiedensten Winkeln vorbildlich linear verläuft. Außerdem wurden die Trennfrequenzen so gewählt, dass jeder Zweig einen etwa gleich breiten Frequenzbereich abdeckt. Dadurch werden störende Intermodulationsverzerrungen auf ein absolutes Minimum reduziert.

Das Hörerlebnis bestätigt den vollen Erfolg des Konzeptes: Mit der LA BELLE wurde ein Lautsprecher geschaffen, der sich nicht die geringste Schwäche erlaubt und jedwedes Musikmaterial mit einer solchen Akkuratesse und Authentizität wiedergibt, dass man die Suche nach irgendwelchen Fehlern schnell aufgibt und einfach nur Musik in bisher nicht gekannter Qualität genießt.

Dabei spielen Raumeinflüsse eine viel kleinere Rolle als bei den meisten anderen Lautsprechern. Durch das stetige Bündelungsmaß klingt die LA BELLE in stark bedämpften Räumen tonal ebenso korrekt wie in schwach bedämpften modernen Wohnumgebungen. Der satte Tiefbass wirkt dank geschlossener Bauweise auch in kleineren Räumen nicht übertrieben, streicht aber auch bei großen Räumen und hoher Lautstärke nicht die Segel und steigt mühelos in allertiefste Frequenzkeller hinab. Die höchstwertige Hoch-/Mitteltonkombination sorgt dabei für eine virtuelle Bühne, die sich, unabhängig von der Tonhöhe, stabil wie in Stein gemeißelt und breit aufgefächert vor dem Hörer öffnet. Die besondere Faszination liegt dabei im extrem hohen Dynamikumfang der LA BELLE. Bereits bei sehr niedrigen Lautstärken transportiert sie Instrumente und Sänger körperhaft und realistisch in den Hörraum, bleibt aber bis zu Pegeln jenseits der Schmerzgrenze beeindruckend locker und verzerrungsarm, so dass auch lauteres Hören nicht anstrengt.

Die LA BELLE ist damit ganz klar die Empfehlung für den anspruchsvollen Hörer, der seine gesamte Musiksammlung neu erleben möchte und dabei vom Lautsprecher keine Grenzen vorgegeben bekommen will.
1998.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Mittelton Horntreiber DR 45 N - 8 Ohm
Lautsprecherbausätze
Professioneller 1"-Treiber mit Titankalotte, der zusammen mit dem Exponentialhorn M 300 im Mitteltonbereich ab 800 Hz einsetzbar ist. Die 40-mm-Schwingspule und das wuchtige Magnetsystem garantieren dieser Treiber-Horn-Kombination die für den Profibereich geforderte Verbindung von enormer Belastbarkeit bei extrem hohem Wirkungsgrad. Der sehr lineare Frequenzgang dieser Treiber-Horn-Kombination bietet auch vielfältige Einsatzmöglichkeiten im High-End-Bereich.

Nennimpedanz Z 8 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB) 500–12000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel 102 dB (1 W/1 m)
Resonanzfrequenz fs 600 Hz
Magnetische Induktion 1,55 T
Magnetischer Fluss 90 µWb
Schwingspulendurchmesser 40 mm
Gewicht netto 2,8 kg
Gleichstromwiderstand Rdc 6,2 Ohm
Schwingspuleninduktivität L 0,1 mH
Anschlüsse Federklemmen
Musikbelastbarkeit mit Hochpassfilter 150 W (12 dB/Okt.; 1000 Hz)
Nennbelastbarkeit mit Hochpassfilter 100 W (12 dB/Okt.; 1000 Hz)
325.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
MONITOR 890 MK III /Paar
Lautsprecherbausätze


Bekanntlich gibt es zwei Arten von Lautsprecherboxen: HiFi-Boxen, bei denen es um höchste Wiedergabetreue geht, und Musiker- oder auch Disco-Boxen, die auf höchste Lautstärke gezüchtet sind. Diese Lautstärke ist im allgemeinen nur mit Hörnern zu realisieren, die leider oft Klangverfärbungen mit sich bringen. Die MONITOR 890 MK III soll diese beiden Ziele "unter einen Hut" bringen. Im Mitteltonbereich arbeitet eine Treiber-Horn-Einheit, die im Hinblick auf ihre Dynamik und Verfärbungsarmut schon manchen Horngegner in Erstaunen versetzt hat. Zwei High-End-Tieftöner TIW 300 - 8 Ohm erzeugen im 180 l-Bassreflexgehäuse einen physisch spürbaren Bassdruck, wie man ihn von Musikerboxen gewohnt ist. Im Zusammenspiel mit dem exzellenten Hochtonhorn TL 16 H - 8 Ohm ist eine Lautsprecherkombination entstanden, die den unüberbrückbar erscheinenden Gegensatz zwischen HiFi- und Profiboxen aufhebt.

Der Pegel des Mittel- und des Hochtöners kann mit Hilfe von Pegelreglern an die Einsatzbedingungen der Lautsprecher angepasst werden. Wir empfehlen als Grundeinstellung folgende Einstellung der Pegelregler: Hochton: -4 dB; Mittelton: -4 dB. In Abhängigkeit von Raumakustik und Hörgewohnheiten können diese Einstellungen verändert werden.

Die Frequenzweiche der MONITOR 890 MK III enthält eine Impedanzlinearisierung, so dass sie auch für den Betrieb an kritischen Verstärkern (z.B. Röhrenendstufen) bestens geeignet ist.

Dieser Bausatz enthält das Mitteltonhorn M 300 (Material: MDF roh). Er kann auch mit dem Horn TL 300 MH (Material: Buche Multiplex) bestückt werden (siehe MONITOR 890 MK III-TL ). Akustisch sind beide Versionen identisch.
3977.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt